Laurence aus Belgien wollte mit ihrem Standwohnwagen einen Ort schaffen, an dem sich Familie und Freunden treffen und das Leben gemeinsam genießen können. Der Standwohnwagen ist aus dem Jahr 1971 und sah vor dem Make Over auch genau danach aus. Braune Bezüge mit Blumenornamenten, Ziergardinen und kitschige Deko im Fenster. Laurence schmiss all den alten Krempel raus und weißte erstmal den gesamten Innenbereich. Allein das Schlafzimmer erhielt blaue Wände. Die Innenausstattung wurde ganz in schwarz-weiß gehalten.

Der Wohnwagen steht auf einem Platz umgeben von Wiesen und Wald und in der Nähe zu einem Fluss. Laurence: „An diesem Ort kann ich wunderbar meine Zen-Übungen machen. Hier kann ich meine Liebe zur Natur ausleben!“ Und Freunde und Familie sind begeistert dabei (was man auf Instagram verfolgen kann).

Charlotte von Caravanity

Caravanity

Caravanity

Es braucht wenig, um glücklich zu sein!“

Na gut, ein bisschen Deko hat noch keinem Wohnwagen geschadet.

Caravanity

Caravanity

Caravanity

Caravanity

Caravanity

Caravanity

Davor

Caravanity

Caravanity

Caravanity

Caravanity