Für mich gehörte ein Fliegenvorhang immer zu einer übertriebenen Einrichtung für den Wohnwagen. Mach ich halt im Sommer abends das Licht im Wohnwagen aus. Nachdem eine Wespe jedoch (am helllichten Tage) versuchte, ihr Nest in unserem Wohnwagen zu bauen, überlege ich, mir doch einen Fliegenvorhang zuzulegen. Zumal es diesen Sommer ins warme Frankreich gehen soll. Allein: ich will keinen dieser hässlichen Chenille-Flauschvorhänge in blau und weiß.

Deshalb habe ich mich mal auf die Suche nach ein paar Ideen gemacht. Und siehe da, es gibt durchaus ein paar sehr schöne Alternativen.

1. Tüllstoffvorhang

Richtig beliebt ist zur Zeit ein Fliegenvorhang aus Tüllstoff. Der sieht anmutig aus und ist im Handumdrehen aus Omas altem Fensterkleid (sorry Oma) angefertigt.

Caravanity

2. Stoffstreifenvorhang

Auch dieser Fliegenvorhang steht derzeit hoch im Kurs. Er lässt sich aus verschiedenen Stoffstreifen super leicht herstellen und verleiht dem Wohnwagen ein bisschen Gypsy-Stile.

Lark_1971

3. Kordelvorhang

Wer auf Naturmaterialien steht, liegt bei diesem Fliegenvorhang aus gedrehten Kordeln in Naturweiß genau richtig. Achtung: die Kinder könnten Gefallen am Dranhängen finden…

Marlie the Millard

4. Häkelschnurvorhang

Warum nicht dem neuen Handarbeit-Trend folgen und einen Fliegenvorhang selber häkeln. Hierfür reicht auch einfaches Geradeaushäkeln, das vielleicht der ein oder andere noch als Kind erlernt hat. Dazwischen ein paar Perlen, en violá.

Pinterest

5. Strohhalmvorhang

Ein Letzter-Drücker-Fliegenvorhang zum Selbermachen. Man nehme viele bunte Strohhalme, zerschneide diese in kleine ca. 3-4 cm große Teilchen und fädele diese auf. Macht Spaß und sieht lustig aus (kann wahlweise auch mit Nudeln oder Holzperlen gemacht werden).

Blij met kleur

Befestigung

Da Fliegenvorhänge nicht besonders schwer sind, muss die Befestigung nicht extra stabil sein. So kann man z.B. eine Gardinenstange für Küchenvorhänge (z.B. von IKEA) nehmen, die oft einfach nur angeklebt werden muss. Oder man befestigt ein Seil an zwei Haken und hängt den Vorhang hieran. Von IKEA gibt es auch ein Gardinenseil, dass sich recht einfach anmontieren lässt. Oder, wenn man den Vorhang auch mal aus dem Weg haben möchte, man nimmt eine schwenkbare Handtuchstange.

Der Einzige, der jetzt noch meckern kann, ist der Ehemann. Der sieht sich schon als Braut, die mit ihrem Schleier kämpft.

Charlotte von Caravanity