Vor 20 Jahren, als noch keiner etwas mit #vanlife anfangen konnte, kauften sich Synje und ihr Mann Stefan einen VW Bus T3* als Gefährt für die 5-köpfige Familie. Seitdem ist der Bus ein treuer Begleiter der Familie, die leidenschaftlich gerne wild campt und das Paddeln liebt. Der Bus hat inzwischen schon seinen dritten Motor und Rost muss jährlich entfernt werden. Synje: „Mein Mann ist zum Glück seit seiner Jugend ein ‚Schrauber‘, der uns in allen möglichen Ländern mit Schrottplatzfunden gerettet hat.“ Für den Innenbereich ist sie zuständig. Sie sorgt für neue Vorhänge und Polsterbezüge sowie die Bespannung der Seitenteile und kümmert sich um die Dekoration.

Gerade ist der Bus wieder einmal durch den TÜV gekommen. Schweißarbeiten bleiben aber trotzdem nicht aus und so liegt das Spezialwerkzeug der Familie auch schon bereit. „Inzwischen helfen die großen Jungs schon mit und lernen für den Traum vom eigenen Bus.“

Charlotte von Caravanity

Auf Instagram könnt Ihr an den Abenteuern der Familie teilhaben.

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

Wie schön! Ein aus alten Spitzendecken und Stoffservierten angefertigter Vorgang.

Wie gemütlich! Ein kunterbunter Frühstückstisch.

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

synjesvanlifecamping

* Der T3 ist die dritte Generation des VW-Transporters und wurde von 1979-1992 produziert. Es war die letzte Generation von VW-Transportern mit Heckantrieb.